AG Jüdisches Leben an der Porta Westfalica

Die Arbeitsgemeinschaft hat sich als Teil des Vereins „KZ Gedenk-und Dokumentationsstätte Porta Westfalica e.V.“ am 10.10.2014 konstituiert. Sie umfasst zurzeit (Stand: 27.07.2015) 12 Mitglieder des Vereins. Die AG Mitglieder treffen sich ein Mal pro Monat im evangelischen Gemeindezentrum Porta Westfalica-Hausberge … Weiterlesen

Große Resonanz auf Veranstaltungen zum Kriegsende

Eine große Resonanz hat es auf die Veranstaltungen des Vereins und der Kooperationspartner Stadt Porta Westfalica und verschiedene ihrer Einrichtungen, Kirchenkreis Minden und Katholische Gemeinde St. Walburga anlässlich des Endes des 2. Weltkrieges vor 70 Jahren gegeben. Mit dem heutigen … Weiterlesen

70 Jahre Kriegsende

Vielen Menschen in der Region ist bis heute nicht bekannt, dass es an der Porta Westfalica ein KZ gegeben hat, in dem etwa 3000 Menschen unter unmenschlichen Bedingungen schwer zu leiden hatten. Etwa 600 Menschen kamen durch Gewalt oder durch … Weiterlesen

Kontrollöffnung des Stollens im Jakobsberg

Am 24. März 2015 wurde nach langer Zeit der Hauptzugang zu den Stollen im Jakobsberg, dem sogenannten Dachs 1, für kurze Zeit zugänglich gemacht. Ziel der Öffnung war die Feststellung des aktuellen Zustands der Stollenanlage unter bergbaulichen und sicherheitsrelevanten Aspekten. Die maßgebliche … Weiterlesen

Gedenkveranstaltung am 27. Januar 2015

Am Dienstag, dem 27. Januar, findet eine Gedenkveranstaltung anlässlich des  70. Jahrestages der Befreiung des KZ  Auschwitz durch die sowjetische Armee statt, zu der wir hiermit herzlich einladen möchten. Die Schülerinnen und Schüler der Schul AG „Jüdischer Friedhof Hausberge“ haben … Weiterlesen

Briefe und Bilder aus dunkler Zeit Portas

Unter dem Titel „Briefe und Bilder aus dunkler Zeit Portas“ erschien am 20.08.2014 ein Bericht im Mindener Tageblatt über die aktuelle Arbeit unseres Vereins. Unter dem obigen Link können Sie den vollständigen Artikel von Stephan Lyrath nachlesen. Copyright des Fotos: Mindener Tageblatt … Weiterlesen

Bernd Hedtmann zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt

In der Mitgliederversammlung am 02. Juli 2014 stellte der bis dahin amtierende 1. Vorsitzende Stephan Böhme sein Amt zur Verfügung. Den Vorsitz hatte er vor fünf Jahren als Bürgermeister der Stadt Porta Westfalica übernommen. Die Mitgliedschaft der Stadt in dem … Weiterlesen

Presseecho zu Wege des Erinnerns, Mahnung gegen das Vergessen

Am 18.05.2014 fand unter großer Anteilnahme der Portaner Bürgerschaft die feierliche Einweihung der neuen Hinweistafeln zur KZ-Geschichte Porta Westfalicas statt. In diesem Beitrag fassen wir das Presseecho mit Links zu Berichten in Tageszeitungen und dem WDR zusammen. Bericht des Mindener Tageblatts … Weiterlesen

Wege des Erinnerns, Mahnung gegen das Vergessen

Am Sonntag den 18.05.2014 wird im Rahmen einer Feierstunde der Rundweg „Wege des Erinnerns, Mahnung gegen das Vergessen“ durch die Stadt Porta Westfalica und den Verein KZ-Gedenk- und Dokumentationsstätte Porta Westfalica e.V. eingeweiht. Unter dem folgenden Link finden Sie das … Weiterlesen

Zeitungsberichte im Frühjahr 2014

Stephan Lyrath veröffentlicht zur Zeit im Mindener Tageblatt Berichte zu den Konzentrationslagern in Porta Westfalica – hier kann man alle Berichte noch einmal online nachlesen: Das Frauenlager in Hausberge Das Frauenlager in Hausberge – eine Anwohnerin erinnert sich Das Lager in Barkhausen und … Weiterlesen

1 4 5 6 7