Gedenkveranstaltung am 27. Januar 2015

eingetragen in: Aktuell | 0

Am Dienstag, dem 27. Januar, findet eine Gedenkveranstaltung anlässlich des  70. Jahrestages der Befreiung des KZ  Auschwitz durch die sowjetische Armee statt, zu der wir hiermit herzlich einladen möchten.

Die Schülerinnen und Schüler der Schul AG „Jüdischer Friedhof Hausberge“ haben sich bereiterklärt, diese Gedenkstunde zu gestalten. Nachfolgend finden Sie das Programm der Veranstaltung.

Gedenkveranstaltung am 27. Januar 2015 anlässlich des

70. Jahrestages der Befreiung des KZ Auschwitz

durch die sowjetische Armee

(Ev. Gemeindehaus Hausberge, Kirchsiek; Beginn der Veranstaltung: 17.00 Uhr)

 

 

Begrüßung Bürgermeister Bernd Hedtmann, Vorsitzender des Vereins KZGedenk- und Dokumentationsstätte Porta Westfalica e.V.

 

Einführung Karl-Wilfried Pultke, Leiter der Schul-AG „Jüdischer Friedhof Hausberge“ der Gesamtschule Porta Westfalica

 

Filmsequenz Soldaten der Roten Armee erreichen Auschwitz

 

Schülerbeitrag (Anna Sophie Malecha / Catharina Krüger): Augenzeugenberichte vom Tag der Befreiung am 27.01.1945

 

Schülerbeitrag (Christopher Illgen, Catharina Krüger, Marie Launhardt, Anna-Sophie Malecha, Kristin Scholz): Auschwitz danach – Eindrücke einer Fahrt im Juli 2013 nach Polen 

 

Schülerbeitrag (Anna-Sophie Malecha): Mein Gedicht aus Auschwitz

 

***        ***        ***

 

Nach der Veranstaltung legen Schülerinnen und Schüler der Schul-AG einen Kranz am KZ-Gedenkstein nieder.

Veranstaltet von der Schul-AG „Jüdischer Friedhof Hausberge“ der Gesamtschule Porta Westfalica und dem Verein KZ-Gedenk- und Dokumentationsstätte Porta Westfalica e.V., Kempstraße 1, Porta Westfalica-Hausberge