Jørgen Kieler bei seiner Verhaftung